Wusstest Du schon Rubrik bei Coss-Moss

Wusstest Du schon, dass Weihnachtskrippen bei uns noch keine lange Tradition haben?


zurück zur Übersicht
Abbildung dass Weihnachtskrippen bei uns noch keine lange Tradition haben? Eine Weihnachtskrippe ist eine Darstellung der Geburt Christi aus der biblischen Weihnachtsgeschichte oder anderer Szenen aus dem Leben Jesu Christi, meist durch Figuren in einer Modelllandschaft. Die Weihnachtskrippen verbinden die Bilderwelt der Adventszeit mit dem Dreikönigsfest (6.Januar).

Die heutigen Weihnachtskrippen gehen bereits auf das Frühchristentum zurück, doch zeigten die Darstellungen der ersten Jahrhunderte nur das Jesuskind (nach dem Lukasevangelium in der Futterkrippe liegend) mit Ochs und Esel. Die Figur der Maria kam erst im Mittelalter dazu, der hl. Josef sogar noch später.

In römischen Katakomben fand man bildliche Darstellungen der Geburt Jesu aus dem 6. Jahrhundert. Eine erste Veranschaulichung der Geburt Christi geht auf Franz von Assisi zurück, der im Jahr 1223 in einer Höhle zum Christfest eine Futterkrippe mit einem Kind, eingerahmt von lebenden Ochs und Esel, aufstellte.

Die älteste erhaltene Krippe stammt aus dem Jahr 1291 und ist aus Alabaster gefertigt (in Santa Maria Maggiore in Rom).

Eine plastische Gestaltung und systematische Verbreitung erfolgte in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts durch die Jesuiten. Die Krippen wurden immer prächtiger ausgestaltet und blieben bis zum Ende des 18. Jahrhunderts weitgehend auf den Raum der Kirche beschränkt.

Unter Kaiser Joseph II kam es im Zuge der Aufklärung zum Verbot der Krippen in den Kirchen. Das Volk dagegen ließ sich die Krippe nicht nehmen und somit fand sie den Weg in Stuben der Bürger, Handwerker und Bauern. Mit der Verbreitung der Krippen kam es zu einer Manufaktur, wo in holzreichen Regionen wie Böhmen und Mähren, Südtirol und Oberbayern sich Bewohner in den Wintermonaten durch Schnitzen von Krippenfiguren zusätzlich Geld verdienten.

Weihnachtskrippen sind inzwischen multikulturell: überall auf der Welt, wo Christen leben, versuchen die Menschen ihre Vorstellung von der Geburt Christi zum Ausdruck zu bringen.

Die Weihnachtszeit endet dann am 2. Februar mit dem Ritus der Krippenschließung. Im Protestantismus endet die weihnachtliche Festzeit drei Wochen vor der Passionszeit mit dem letzten Sonntag nach Epiphanias( 6. Januar); das ist traditionell der letzte Termin, die Krippe abzubauen.

Quelle:
http://www.weihnachtskrippen-museum.de/krippenkunde/historie-der-weihnachtskrippen/
https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtskrippe

News & Reportagen
  • Rote Beeren für Sirup und Marmelade

    Rote Beeren für Sirup und Marmelade Abbildung

    Wenn der Herbst beginnt, leuchten die Früchte des Weißdorns rot in den Hecken. Nur wenige wissen, dass die Beeren essbar sind. Allerdings hat das Fruchtfleisch roh eine mehlige Konsistenz. Erst...

  • Teilnehmerrekord mit 210 eFahrzeuge zum Jubiläum

    Teilnehmerrekord mit 210 eFahrzeuge zum Jubiläum Abbildung

    Die größte eMOBIL Rallye Deutschlands „eRUDA“ hat ihr erstes Jubiläum: Sie startet zum 5. Mal! 164 Teilnehmer und 48 eSternfahrer fahren vom 23. – 24. September 2017 ca. 207 Kilometer mit...

  • Kartoffeln richtig ernten und lagern

    Kartoffeln richtig ernten und lagern Abbildung

    Im Wirtschaftsjahr 2015/16 aßen die Deutschen laut dem Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) rund 57 Kilogramm Kartoffeln pro Person, davon rund 34 Kilogramm in verarbeiteter Form....

  • Mitmachen und gewinnen!

    Mitmachen und gewinnen! Abbildung

    Diese bestehen aus Quitten Tagescreme, Quitten Körpermilch, Gesichtstonikum und Zitronen Lemongrass Duschbalsam sowie einem Dr. Hauschka Duschtuch.Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach drei...

  • Öko-Erlebnistage vom 2. September bis 3. Oktober 2017

    Öko-Erlebnistage vom 2. September bis 3. Oktober 2017 Abbildung

    Es ist wieder soweit: die Öko-Erlebnistage in Bayern gehen diesen Herbst in die 17. Runde! Zwischen dem 02.09. und dem 03.10.2017 bieten bayernweit rund 270 Veranstaltungen die Gelegenheit,...

  • Lebensfreude Messe in Kiel

    Lebensfreude Messe in Kiel Abbildung

    Immer mehr Menschen sind täglich auf der Suche nach dem kleinen Glück, auf dem Weg zu einer besseren, nachhaltigeren Gesellschaft und der Sinnhaftigkeit in ihrem Leben. Was aber ist Glück? Wie...