Wusstest Du schon Rubrik bei Coss-Moss

Wusstest Du schon, dass Obatzter eine geschützte geographische Angabe ist?


zurück zur Übersicht
Abbildung dass Obatzter eine geschützte geographische Angabe ist? Obatzter ist seit Juni 2015 als geschützte geografische Angabe (g.g.A.) gemäß der Verordung (EU) 1151/2012 bei der EU eingetragen:

Bayerischer Obatzter (Obazda, Gerupfter) ist eine Käsezubereitung mit Camenbert und/oder Brie. Wahlweise kann zusätzlich Romadur, Limburger oder Frischkäse(Quark) hinzugefügt werden. Der Anteil an Käse im Endprodukt muss mindestens 50 Prozent betragen, sonst trifft die Definition einer Käsezubereitung nicht mehr zu.

Weitere Zutaten sind Butter, Paprikapulver/Paprikaextrakt und Salz. Durch die Zugabe von Rahm oder Milch an Stelle von Butter ist der Obatzte nicht mehr so fett, wodurch er leichter bekömmlich und hierdurch auch streichfähiger wird. Wichtig ist, dass Paprikapulver oder Paprikaextrakt im Obazda enthalten sein muss, dieser dient der Geschmacksabrundung.

Die o.a. Ausführungen gelten für Fertigpackungen - der Kenner wird hier nämlich die Zwiebeln als Zutat in einem frischen Obatzten vermissen. Die erforderliche Wärmebehandlung zur Haltbarkeitsverlängerung der Käsezubereitung würde mit Zwiebeln als Zutat den Geschmack sehr stark negativ verändern.

Auch Du kannst Dir Deinen Obatzten sehr leicht herstellen und Dir dann besser ein Urteil über die Qualität der vorgesetzten Portion im Biergarten erlauben:

Zutaten für 4 Personen:
750 g Camembert, bzw. 500 g Camembert und 250 Romadur, 150 g Butter, 1 rote Zwiebel klein geschnitten, scharfes Paprikapulver, Salz und (gemahlenen) Kümmel.

Zubereitung:
Die Zubereitung sollte mind. 4 Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden. Den Käse in kleine Stücke schneiden, weiche Butter hinzufügen, die feingehackten Zwiebeln, Paprikapulver, ½ TL Salz und ½ TL Kümmel. Die ganze Mischung mit einem Messer in einer Schüssel durchziehen und wenn dies genug weich ist, mit einer Gabel den Käse zerdrücken und weiter mischen. Evtl. noch nachwürzen. Zudeckt im Kühlschrank für ca. 4 Stunden stehen lassen.

Quelle:
http://www.spezialitaetenland-bayern.de/spezialitaeten/obazda/
„Ernährung im Fokus“, 15. Jahrgang, Nr. 09-10/15

News & Reportagen
  • The Fruit Tree – Der Bio-Fruchtaufstrich mit nur einer Zutat

    The Fruit Tree – Der Bio-Fruchtaufstrich mit nur einer Zutat Abbildung

    Nur Früchte – und sonst nichts. So lautet die Devise von The Fruit Tree. Der englische Hersteller natürlicher Bio-Fruchtaufstriche hat etwas Neues gewagt und verzichtet bei allen Produkten auf...

  • Koffein in der Schwangerschaft?

    Koffein in der Schwangerschaft? Abbildung

    Auch wenn man es von Bekannten und Verwandten (meist ungefragt) öfter noch hört: Es ist nicht notwendig, während der Schwangerschaft vollständig auf Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke zu...

  • Food Trend Vegan und Vegetarisch: Kennzeichnungspraxis

    Food Trend Vegan und Vegetarisch: Kennzeichnungspraxis Abbildung

    Vegetarische und vegane Ernährung boomt. In Deutschland leben laut dem Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU e.V.) fast acht Millionen Menschen vegetarisch und circa 1,3 Millionen vegan. Das sind...

  • Rote Beeren für Sirup und Marmelade

    Rote Beeren für Sirup und Marmelade Abbildung

    Wenn der Herbst beginnt, leuchten die Früchte des Weißdorns rot in den Hecken. Nur wenige wissen, dass die Beeren essbar sind. Allerdings hat das Fruchtfleisch roh eine mehlige Konsistenz. Erst...

  • Dr. Hauschka Wintergeschenke

    Dr. Hauschka Wintergeschenke Abbildung

    Zur Weihnachtszeit sind von Dr. Hauschka auch in diesem Jahr wieder ab 15. Oktober 2017 verschiedene Geschenkvariationen erhältlich: drei hochwertige Geschenksets, der bewährte Dr. Hauschka...

  • Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing

    Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing Abbildung

    Die Globalisierung schafft Abhängigkeiten, sagte Professor Christian Kammlott, Umwelt-Campus Birkenfeld. Wenn wir nicht mehr regional produzieren, dann geht auch das Wissen verloren. Auf der...