Umsichtig grillen, gesund genießen
Coss-Moss Bereich Essen & Trinken Top Beitrag

Zum genussvollen Grillen:

20.05.2017 Endlich ist er da, der Frühling. Warme Tage und helle Abende ziehen Tausende auch zum Essen nach Draußen. Ob mit oder ohne Fleisch: Das gemeinsame Grillen mit Freunden und Familie gehört zu den Freuden der warmen Jahreszeit. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für gesundheitsbewusstes, genussvolles Grillen.

Gegrilltes hat seinen eigenen Geschmack nach Sommer und Geselligkeit. "Längst kommen dabei nicht mehr nur Fleisch und Wurst auf den Tisch. Eingelegtes Gemüse, marinierter Tofu oder Fisch sind leckere und gern gesehene Abwechslungen", so Laura Gross, Referentin der VERBRAUCHER INITIATIVE. Doch egal, ob pflanzlich oder tierisch - wo Fett in die Glut oder auf die Heizwendel des Elektrogrills tropft, entstehen giftige Substanzen. Mit dem Rauch legen sie sich direkt auf den Leckereien nieder und werden von den Umstehenden eingeatmet. Für Steak und Tofu gilt zudem gleichermaßen: Verbrannte Stellen enthalten gesundheitsschädliche Verbindungen. Um unnötige Gesundheitsbelastungen zu vermeiden, sollten daher alle Grill-Fans die folgenden Tipps beherzigen:

Bestreichen Sie Ihr Grillgut nicht während des Grillens mit Öl. Für Aroma und Grillvorgang ist es besser, Gemüse, Vegi-Stück oder Fleisch vorab zu marinieren.

Nutzen Sie zum Wenden eine Grillzange. Gabeln stechen das Grillgut an und lassen so die Säfte in die Glut tropfen.

Verwenden Sie wiederverwendbare Aluminiumschalen oder metallene Grillpfannen, damit weder Fleischsaft noch Marinadenöle ins Feuer tropfen.

Stellen Sie sich so am Grill auf, dass Sie nicht direkt im Rauch stehen. Wer auf der Terrasse grillt, schließt Fenster und die Tür zum Haus.

Gehaltvoll werden Grill-Mahlzeiten vor allem durch die Beilagen und Soßen. Das muss nicht sein. Wenig aufdringliche und leichte Beilagen wie Backkartoffeln oder bunter Salat betonen den Eigengeschmack der Grillstücke. "Zum Verfeinern des Gegrillten sind selbst gemachte Joghurtsoßen und kleingehackte frische Kräuter wesentlich ideenreicher und gesundheitsbewusster als der Einheitsgeschmack aus der Flasche", empfiehlt Laura Gross. Grillsoßen aus dem Supermarkt enthalten oft sehr viel Zucker und Salz, Remouladen und Salate mit Mayonnaise sind enorm energiereich.
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
Bild: © pixabay
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Weihnachtsbäckerei wird 2017 teurer Abbildung

    Weihnachtsbäckerei wird 2017 teurer

  • Neue Internet-Plattform von Bund und Ländern Abbildung

    Neue Internet-Plattform von Bund und Ländern

  • Gesundes Kraftpaket Abbildung

    Gesundes Kraftpaket

  • Verbraucher greifen verstärkt zu Abbildung

    Verbraucher greifen verstärkt zu

  • Das wärmt Bauch und Seele Abbildung

    Das wärmt Bauch und Seele

  • Tipps zur Vorbeugung von Erkältungen Abbildung

    Tipps zur Vorbeugung von Erkältungen

  • Erst geröstet entfaltet sich das Aroma Abbildung

    Erst geröstet entfaltet sich das Aroma

  • Im 3er Test auf blog.speick.de Abbildung

    Im 3er Test auf blog.speick.de