Saisonale und regionale Vitamine naschen
Coss-Moss Bereich Essen & Trinken Top Beitrag

Über einheimisches Obst:

02.08.2017 Beeren und Kirschen aus deutschen Anbaugebieten, die im Juli und August auf dem Markt sind, haben viel zu bieten. Sie sind reif geerntet, voller Aroma und wertvoller Inhaltsstoffe. Hervorzuheben ist der Gehalt an pflanzlichen Farbstoffen, denen gesundheitliche Wirkungen zugeschrieben werden. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, die bunten Früchtchen jetzt regelmäßig auf den Tisch zu bringen.

Leuchtend rot, samtig blau und intensiv violett gefärbt laden verschiedene Beerensorten und Kirschen zum Genießen ein. Ihre Farbe erhalten sie durch reichlich sekundäre Pflanzenstoffe, die auch in anderen Obstsorten, Gemüsearten und Nüssen zu finden sind. Die Stoffe tragen dazu bei, das Immunsystem zu stärken, Entzündungen vorzubeugen und das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen zu senken. Daher werden Beeren, Kirschen und andere Früchte als heimisches Superfood bezeichnet, die ihren exotischen Pendants wie Açai-, Goji- oder Maquibeeren in nichts nachstehen. Im Gegenteil, denn Kirschen, Heidelbeeren & Co. punkten durch kurze Transportwege vom Feld zum Verbraucher, welche Umwelt und Klima schonen.

Die Beeren und Kirschen schmecken aromatisch-süß, sehen schön bunt aus und sind beliebt bei Klein und Groß. Neben den Pflanzenstoffen liefern sie Vitamin C, Kalium sowie Ballaststoffe und enthalten kaum Fett. "In der Brotdose für Kindergarten, Schule und Büro, als erfrischender Nachtisch oder als Zwischenmahlzeit am Nachmittag sind sie eine gesunde Alternative zu Süßigkeiten", sagt Alexandra Borchard-Becker, Ernährungswissenschaftlerin bei der VERBRAUCHER INITIATIVE. Schon mit zwei Portionen am Tag werden die empfohlenen Obstmengen erreicht.

Obst, Gemüse, Getreide, Nüsse und Samen aus Deutschland oder Europa sind ebenbürtige Alternativen zu vermeintlichen Super-Produkten aus fernen Ländern. Darauf weist die VERBRAUCHER INITIATIVE in ihrem Themenheft "Superfood" hin. Das 16-seitige Heft stellt exotische wie einheimische Lebensmittel mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Es kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
Bild: © pixabay
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing Abbildung

    Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing

  • Vogelbeeren Abbildung

    Vogelbeeren

  • Bucheckern Abbildung

    Bucheckern

  • Laktosefrei Bio genießen Abbildung

    Laktosefrei Bio genießen

  • Radioaktive Wildpilze Abbildung

    Radioaktive Wildpilze

  • Zu gut für die Tonne Abbildung

    Zu gut für die Tonne

  • Süßigkeiten in Bioqualität Abbildung

    Süßigkeiten in Bioqualität

  • Herb-säuerliche Mispel Abbildung

    Herb-säuerliche Mispel