Plastikfreies Spielzeug unterm Weihnachtsbaum
Coss-Moss Bereich Familie & Kinder Top Beitrag

Sinnvolle und ökologische Geschenkideen von minibär

30.09.2016 Wenn Kinder ihre Päckchen auspacken und mit leuchtenden Augen ihre neuen Spielsachen willkommen heißen –an Weihnachten gibt es kaum einen schöneren Moment. Doch gerade Spielzeug, mit dem wir Kindern eine Freude machen wollen, ist oft schadstoffbelastet, vor allem Produkte aus Plastik. Natürliche und gesundheitlich unbedenkliche Alternativen finden alle "Weihnachtsmänner" im minibär Kinder-Sortiment des Umweltversandhauses Waschbär. Der Herbst/Winter-Katalog 2016 bietet wieder viel liebevoll Ausgesuchtes zum Spielen – darunter neue und bewährte Geschenkideen für den Gabentisch.

minibär ist die Kinderwelt von Waschbär - Der Umweltversand. Hier finden sich gesunde und nachhaltige Produkte für werdende Mütter, Babys und Kinder –von Hautpflege über Kleidung bis hin zu Kindermöbeln. Und natürlich auch Spielzeug. Denn erst im Spiel begreifen Kinder ihre Umwelt und erproben und stärken ihre Fähigkeiten. minibär unterstützt die Kinder darin: Mit Spielsachen, die unbedenklich und sicher gearbeitet sind, die Fähigkeiten fördern, ohne zu überreizen und statt einseitig vorgegebenem Spielziel viel Raum für Fantasie lassen. Natürliche Materialien sind dabei für minibär immer die erste Wahl, wobei jedes Produkt streng schadstoffgeprüft ist und hohen ökosozialen Richtlinien entspricht.

Bauen, Trommeln und fantasievoll spielen: Vielseitiges aus Holz

Bestes Beispiel hierfür ist der Steckzug: Die Bauelemente der Holzeisenbahn haben unterschiedliche Formen und können zu einem Zug oder zu fantasievollen Eigenkonstruktionen zusammengesteckt werden. Für kleine Kinder ist die mit Leinöl behandelte Holzoberfläche eine schöne haptische Grunderfahrung, ungetrübt können sie so Formen und Bewegungen entdecken. Größere Kinder fordert der Variantenreichtum zu tüftlerischem Ehrgeiz heraus.

Jede Menge Spaß und Freiraum für eigene Tatkraft bietet auch der Rythmushocker für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren. Durch das kinderleichte Stecksystem können sie aus dem gelieferten Bausatz im Nu ihren eigenen Trommelhocker bauen und ihn nach Belieben bemalen und gestalten. An ihrem eigenen Musikgerät entwickeln die Kinder Freude an der Musik und erlernen mit Hilfe des mitgelieferten Trommelheftchens ganz leicht neue Rhythmen. Nach dem Spielen wird der Rhythmushocker einfach zum Sitzmöbel oder Tischlein.

Vielseitig und unverwüstlich ist das Spielhausset, das sich aus zwei Holzregalen und zwei Dachbögen zum Aufstecken zusammensetzt. Das aus massivem Erlenholz gefertigte Haus wird gerade in seiner Schlichtheit zum Ausgangspunkt fantasievoller Geschichten. Die einzelnen Teile des Sets können vielseitig kombiniert werden und verwandeln sich mit Kreativität sowie wenigen Accessoires in ein Märchenschloss, eine Burg, einen Kaufmannsladen oder einfach in eine Kuschelhöhle. Auch solo sprühen die Spielständer vor Einsatzfreude, da sie über Jahre als Regale oder Raumteiler im Kinderzimmer weiter genutzt werden können. Spieltücher aus Bio-Baumwolle und Filzschnüre zum Kombinieren gibt es ebenfalls bei minibär.

Spielideen mit großen und kleinen Puppen

Mit der Puppe geht ein Kind durch Höhen und Tiefen, an ihr übt es sich in Empathie und sozialer Kompetenz. Puppen, die auf Knopfdruck lachen oder reden können, lassen jedoch keinen Raum für Gefühlsqualitäten und Fantasie. minibär hingegen setzt auch hier auf eine pädagogisch wertvolle und gesunde Spielerfahrung. Heidi-Hilscher-Puppen, ein Klassiker im minibär-Sortiment, bieten genau dies. Die in Ulm handgefertigten Schlenkerpuppen regen mit ihrer schlichten Gestaltung die kindliche Vorstellungskraft an und sind seit jeher aus natürlichem Material, das jetzt ein Bio-Upgrade bekommen hat: So bestehen Körper und Kleidung aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle, die Füllung aus weicher Bio-Schurwolle.

Ein Geschenk, mit dem kleine Puppen ein Dach über dem Kopf bekommen und für Kinder ab 36 Monaten der Traum vom Baumhaus zumindest im Kleinformat wahr wird, ist das Baumhaus. Die Baumstämme aus Astholz halten mehrere Etagen zusammen, über denen ein Nesseltuch als Baumkrone gespannt ist. Ausgestattet mit Strickleiter, Hängematten, Lastenzug und einem Möbelsatz kann das Abenteuer losgehen. Perfekte Baumhaus-Bewohner sind die ebenfalls bei minibär erhältlichen Filzpüppchen. Passende Spieltücher zum Dekorieren gibt es aus Seide und Bio-Schurwolle.

Die hier vorgestellten Spielwaren und viele andere Geschenkideen finden sich im neuen minibär-Herbst/Winter-Katalog oder unter www.waschbaer.de/shop/minibaer.
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
Presse-Service TRIAZ group
raabengrün - nachhaltig kommunizieren
Bild: © pixabay
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Dr. Hauschka Wintergeschenke Abbildung

    Dr. Hauschka Wintergeschenke

  • Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing Abbildung

    Regionale Wertschöpfung statt Gewinngrabbing

  • Vogelbeeren Abbildung

    Vogelbeeren

  • Bucheckern Abbildung

    Bucheckern

  • Laktosefrei Bio genießen Abbildung

    Laktosefrei Bio genießen

  • Radioaktive Wildpilze Abbildung

    Radioaktive Wildpilze

  • Zu gut für die Tonne Abbildung

    Zu gut für die Tonne

  • Süßigkeiten in Bioqualität Abbildung

    Süßigkeiten in Bioqualität