Obst und Gemüse genießen statt wegwerfen
Coss-Moss Bereich Essen & Trinken Top Beitrag

VERBRAUCHER INITIATIVE über Lebensmittelverschwendung

30.07.2016 Im Sommer lädt das üppige Angebot an frischen Früchten und knackigem Gemüse zum Genießen ein. Doch viel zu oft landet es in der Mülltonne statt im Magen. Obst und Gemüse machen knapp 50 Prozent der vermeidbaren Lebensmittelabfälle in den privaten Haushalten aus. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, was Verbraucher gegen diese Verschwendung tun können:

- Mit Plan und Liste einzukaufen, ist der erste Schritt. Überlegen Sie, was und wie
viel Sie essen möchten. Kaufen Sie wirklich nur diese Gemüse- und Obstsorten
in den geplanten Mengen.

- Wenn Sie nicht mehrmals pro Woche einkaufen gehen, wählen Sie Sorten aus,
die schneller verzehrt werden müssen, und solche, die länger halten.

- Machen Sie einen Bogen um Angebote wie "Drei Schalen Erdbeeren zum Preis
von zwei", wenn Sie wissen, dass Sie diese Menge ohnehin nicht verbrauchen.

- Richtig gelagertes Obst und Gemüse bleibt länger frisch. Wärmeliebende Sorten
wie Zitrusfrüchte, Bananen, Tomaten, Gurken, Zucchini oder Paprika sind bei
Raumtemperatur gut aufgehoben. Heimisches Gemüse, Beerenobst, Kirschen
und Weintrauben fühlen sich dagegen im Gemüsefach des Kühlschrankes
wohler. Das gilt auch für Äpfel, wenn sie länger als eine Woche aufbewahrt
werden.

- Legen Sie Äpfel, Birnen und Tomaten nicht direkt neben anderes Gemüse und
Obst. Sie geben das Gas Ethylen ab, das zu einer schnelleren Reifung und zum
Verderb führt.

- Ist Gemüse und Obst angeschrumpelt, überreif, leicht welk oder hat
Druckstellen, ist das kein Grund, es zu entsorgen. Als Suppe, Auflauf,
Gemüsepfanne oder püriert als Soße zu Nudeln oder Reis kommt es zu neuen
Ehren. Schneiden Sie bei Obst die Druckstellen großflächig heraus und
verarbeiten Sie es z. B. zu Fruchtquark, Smoothies, Shakes oder süßen
Aufläufen.

- Wenn Sie Zeichen des Verderbs wie Schimmel oder dunkle faulige Stellen
entdecken, entsorgen Sie das Gemüse oder Obst. '

Mehr über Ursachen und Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung bietet die Broschüre "Genießen statt wegwerfen" der VERBRAUCHER INITIATIVE. Das 16-seitige Themenheft kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) bestellt bzw. heruntergeladen werden.
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
© Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
Bild: © pixabay
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Bäuerlichen Betrieben eine Zukunft geben Abbildung

    Bäuerlichen Betrieben eine Zukunft geben

  • Sommerdrinks für heiße Tage Abbildung

    Sommerdrinks für heiße Tage

  • Sortenreine Produkte in unseren Bäckereien Abbildung

    Sortenreine Produkte in unseren Bäckereien

  • Mit diesen Tipps ganz einfach Insekten helfen Abbildung

    Mit diesen Tipps ganz einfach Insekten helfen

  • Green Product Award 2017 Abbildung

    Green Product Award 2017

  • Allergenkennzeichnung Abbildung

    Allergenkennzeichnung

  • Erster Bio-Dünger aus 100 % regionalem Klee Abbildung

    Erster Bio-Dünger aus 100 % regionalem Klee

  • Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei Abbildung

    Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei