Gut zu wissen: EU-Energielabel in Bayern
Coss-Moss Bereich Wohnen & Leben Top Beitrag

Staatsministerium und VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuem Ratgeber

05.01.2017 Waschmaschine, Geschirrspüler, Kühl- und Gefrierschrank - die Energiekosten haben einen hohen Anteil an den Ausgaben eines Haushaltes. Steigende Energiepreise und immer mehr Elektrogeräte erhöhen diese Kosten. Doch Verbraucher können Energie sparen, zum Beispiel durch den Kauf energieeffizienter Geräte. Mit Hilfe des EU-Energielabels können sie diese Produkte leichter vergleichen. Eine Übersicht dieses Labels in unterschiedlichen Warengruppen bietet jetzt ein aktueller Ratgeber für Verbraucher in Bayern, der vom Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) herausgegeben wurde.

In den Haushalten kommen immer mehr Elektrogeräte zum Einsatz. Eine Folge sind steigende Energiekosten. Deshalb lohnt es sich, beim Kauf von Elektrogeräten nicht nur auf den Verkaufspreis sondern auch auf den Energieverbrauch zu achten. Orientierung in den verschiedenen Warengruppen bietet seit 1998 europaweit das EU-Energielabel. Es hilft Verbrauchern, Produkte hinsichtlich ihrer Energieeffizienz zu vergleichen und sich leichter für ein sparsameres Gerät mit niedrigeren Betriebskosten zu entscheiden.

Energie- und Ressourceneffizienz haben deshalb einen hohen Stellenwert. Die Broschüre zeigt, wie Verbraucher Geld sparen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Verbraucher haben auch beim Kauf von Elektrogeräten die Wahl. "Der nützliche Ratgeber mit praktischen Hinweisen zu Einsparpotenzialen beim Energieverbrauch zeigt Handlungsmöglichkeiten für Verbraucher auf", so Dr. Bettina Knothe, Bundesvorsitzende der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Es ist bereits das fünfte Verbraucherthema, das in der Reihe "Gut zu wissen" in Bayern erschienen ist. Praktische Tipps finden Interessierte auch in dem Verbraucherportal VIS Bayern.

Der 32-seitige Ratgeber "Gut zu wissen: EU-Energielabel in Bayern" kann kostenlos beim Bestellservice der Bayerischen Staatsregierung unter Tel. 089/12 22 20 oder online unter bestellen.bayern.de abgerufen werden.
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
Bild: © pixabay
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Teilnehmerrekord mit 210 eFahrzeuge zum Jubiläum Abbildung

    Teilnehmerrekord mit 210 eFahrzeuge zum Jubiläum

  • Kartoffeln richtig ernten und lagern Abbildung

    Kartoffeln richtig ernten und lagern

  • Mitmachen und gewinnen! Abbildung

    Mitmachen und gewinnen!

  • Öko-Erlebnistage vom 2. September bis 3. Oktober 2017 Abbildung

    Öko-Erlebnistage vom 2. September bis 3. Oktober 2017

  • Lebensfreude Messe in Kiel Abbildung

    Lebensfreude Messe in Kiel

  • Food Trend Vegan und Vegetarisch: Kennzeichnungspraxis Abbildung

    Food Trend Vegan und Vegetarisch: Kennzeichnungspraxis

  • ProVeg statt VEBU Abbildung

    ProVeg statt VEBU

  • Dr. Hauschka und die erste Liebe Abbildung

    Dr. Hauschka und die erste Liebe