Erlebnis Afrika: Mit-Reiseprojekt 'As Friends to Kenya'
Coss-Moss Bereich Reise & Erholung Top Beitrag

Erlebnis Afrika: Mit-Reiseprojekt 'As Friends to Kenya' hat für 2016 und 2017 noch wenige Plätze frei

24.09.2016 Es ist eine einzigartige Gelegenheit, Kenia und sich selbst aus neuer Perspektive kennenzulernen, die der Fuldaer Verein „Lebendige Kommunikation mit Frauen in ihren Kulturen e.V.“ und sein Team seit vielen Jahren anbietet. Frauen aus ganz Deutschland haben seitdem die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und den kenianischen Lebensalltag hautnah erlebt – in Lehmhäusern, fernab von touristischen Pfaden und umgeben von der Lebensfreude und Herzlichkeit der Kenianerinnen und ihren Familien. Im November 2016 steigt die nächste Reisegruppe ins Flugzeug nach Afrika. Die gute Nachricht: Für Kurzentschlossene sind noch letzte Plätze frei und Frauen, die etwas mehr Vorlaufzeit begrüßen, können sich bereits für 2017 anmelden.

17 Tage Auszeit – Durchatmen und Entschleunigen. Wer mit Anja Baierlein und ihrem Team nach Kenia reist, gönnt sich etwas Besonderes. Oft sind es langgehegte Lebensträume, manchmal längst verloren geglaubte Abenteuerlust, fast immer die Lust und Freude, gemeinsam mit Gleichgesinnten authentische Einblicke ins ursprüngliche Afrika zu erleben. Im Mittelpunkt der Erfahrungen, die die Reiseteilnehmerinnen aus ihrem Keniaaufenthalt mitbringen, steht immer wieder eine Erkenntnis: Du kommst als Gast und gehst als Freundin. Dafür sorgen die kenianischen Gastgeberinnen mit ihrer unbändigen Lebensfreude und unvergleichlichen Offenheit.

Sie nehmen ihre Gäste mit, wenn sie, umgeben vom satten Grün des kenianischen Hochlandes, am Morgen aufbrechen und das Feld bestellen, sonnengereifte Mangos und Papayas für das gemeinsame Frühstück ernten, Wasser vom Fluss holen oder über offenem Feuer kenianische Gerichte kochen. Die Kenianerinnen zeigen ihre besonderen Orte, laden ein zu Festen, Ernten und Märkten und machen ihre Gäste mit der Schönheit der afrikanischen Natur vertraut: der roten Erde, der üppigen Vegetation und dem sternenklaren Himmel, unter dem Nacht für Nacht das Zirpen der Grillen zu hören ist. „Je tiefer wir Einblick erhalten durften in die Träume und Lebensanschauungen unserer kenianischen Gastgeberinnen , desto mehr verbindende Gemeinsamkeiten stellten wir fest“, berichtet eine der Teilnehmerinnen.

Neben authentischen Eindrücken zur afrikanischen Lebensmentalität wartet auf die deutschen Teilnehmerinnen ein erlebnisreiches Programm, das die Veranstalterinnen des Mit-Reiseprojektes für sie zusammengestellt haben. Dazu zählen ein Ausflug zum „Lake Victoria“, dem zweitgrößten Süßwassersee der Welt, und die Möglichkeit, innovative Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Augenschein zu nehmen. Bei dem Oster-Mitreiseprojekt 2017 ist als besonderer Programmpunkt vorgesehen, die 95-Jährige Sarah Obama im Dorf Kogelo zu besuchen, die als Großmutter von Barack Obama bekannt ist. Im Herbst 2017 gibt es dann als optionalen Programm-Baustein „Lehmhausbau mit eigener Hände Arbeit – aus Wasser, Erde, Ton“. Hier können die Reiseteilnehmerinnen praxisnah und in Teamarbeit mit Kenianerinnen am Bau eines traditionellen afrikanischen Lehmhauses mitwirken.

Termine und Kontakt:

Die Gastgeberinnen vom Stamm der Luo freuen sich, max. 12 Teilnehmerinnen bei sich zu begrüßen.

Reisezeiten: In 2016 vom 04.11. bis 20.11. und in 2017 vom 07.04. bis 23.04. und 20.10. bis 05.11.

Ein zwei-tägiges Seminar in Fulda bereitet die „Friends“ auf die innovative Projektreise vor. Kosten: € 2.340,-.

Mehr Infos: www.mit-reiseprojekt-kenia.de und 0661-64125
WERBUNG
Verwandte Produkte zu dieser Meldung
Quellen:
Lebendige Kommunikation mit Frauen in ihren Kulturen e.V. (LebKom)
zurück zur Übersicht
Das könnte dich auch interessieren
  • Sommerdrinks für heiße Tage Abbildung

    Sommerdrinks für heiße Tage

  • Sortenreine Produkte in unseren Bäckereien Abbildung

    Sortenreine Produkte in unseren Bäckereien

  • Mit diesen Tipps ganz einfach Insekten helfen Abbildung

    Mit diesen Tipps ganz einfach Insekten helfen

  • Green Product Award 2017 Abbildung

    Green Product Award 2017

  • Allergenkennzeichnung Abbildung

    Allergenkennzeichnung

  • Erster Bio-Dünger aus 100 % regionalem Klee Abbildung

    Erster Bio-Dünger aus 100 % regionalem Klee

  • Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei Abbildung

    Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei

  • Weine im Sommer Abbildung

    Weine im Sommer